Hände formen mit Fäden ein Netz

Ansprechpartner

Michael Kesselmeier - Ansprechpartner Netze

Michael Kesselmeier (Netzanschlussverträge)

Telefon: 06232/625-2920
Fax: 06232/625-48-2920
michael.kesselmeier@stadtwerke-speyer.de


Netzstrukturdaten 

Jahreshöchstlast

Jahreshöchstlast aller Entnahmen MS:  52.038   kW
Jahreshöchstlast aller Entnahmen MS/NS:  26.755   kW
Jahreshöchstlast aller Entnahmen NS:  25.737   kW

Lastverlauf

Summenlast nicht leistungsgemessener Kunden

Summenlast der Fahrplanprognose

Höchstentnahmelast

Höchstentnahmelast aus der vorgelagerten Netzebene:

Höchstentnahmelast aus der vorgelagerten Netzebene MS:  52.340   kW
Höchstentnahmelast aus der vorgelagerten Netzebene MS/NS:  27.035   kW
Höchstentnahmelast aus der vorgelagerten Netzebene NS :  26.087   kW

Bezug aus der vorgelagerten Netzebene:

Bezug aus der vorgelagerten Netzebene MS:  304.362.106   kWh
Bezug aus der vorgelagerten Netzebene MS/NS: :  127.050.006   kWh
Bezug aus der vorgelagerten Netzebene NS:  119.471.000   kWh

Einpeisungen pro Spannungsebene

Summe alle Einspeisungen aus Erzeugungsanlagen:

MS:  2.339.798   kWh
MS/NS:  7.349   kWh
NS:  10.740.074   kWh

Stromkreislängen

Freileitung:

Mittelspannungsebene:  0,4   km
Niederspannungsebene:  0,6   km

Kabelleitungen:

Mittelspannungsebene:  177,6   km
Niederspannungsebene inkl. Hausanschlussleitungen:  567,2   km

Installierte Leistung der Umspannebenen

Mittelspannung / Niederspannung:  112.965   kVA

Im Vorjahr entnommene Jahresarbeit

Mittelspannung:  305.168.482   kWh
Umspannung MS/NS:  126.168.005   kWh
Niederspannung:  128.212.429   kWh

Anzahl der Entnahmestellen

Mittelspannungsebene:  73   Stück
Umspannebene MS/NS:  206   Stück
Niederspannungsebene:  32645   Stück

Versorgungsgebiet nach Einwohnern

Einwohner im Netzgebiet zum 31.12. des Vorjahres:

Gesamt:  58.059   Einwohner

Versorgte Fläche

Mittelspannungsebene:  58,4   km²
Umspannebene MS/NS:  58,4   km²
Niederspannungsebene:  18,2   km²

Versorgungsgebiet Geographische Fläche

Geographische Fläche 58,4  km²