Entenrennen zum Speyerer Altstadtfest

Bild

(vom 22.08.2019)

Seppel Sauber wartet auf den Startschuss

 

Unser Seppel Sauber auf der Salzturmbrücke, dem Startpunkt des Entenrennens.
Unser Seppel Sauber auf der Salzturmbrücke, dem Startpunkt des Entenrennens.

Update: Mittlerweile sind alle Seppels ausverkauft. Kleiner Trost für alle Entenfans: Ab 7. September können die Seppel-Sauber-Enten ab 16 Uhr im Sport- und Erlebnisbad bademaxx gekauft werden.


Ab Montag, 26. August 2019, werden die diesjährigen Altstadtfest-Schwimmer in den Bürgerbüros (Salzgasse und Industriestraße) und dem Kundenzentrum der Stadtwerke (SWS) für je zwei Euro verkauft. Die 1.500 Müllmann-Enten – gekleidet in typischem Orange, ausgestattet mit Mütze und Mülltonne – freuen sich schon auf ihren Einsatz in den Wogen des Speyerbachs. Jede Ente wird dem Käufer namentlich zugeordnet, so dass beim großen Wettbewerb keine Verwechslungsgefahr besteht.

Die glücklichen Besitzer der schnellsten Akteure können im Anschluss gleich ihre attraktiven Gewinne an der Hardrock-Bühne nebenan in Empfang nehmen. Die Stadtwerke Speyer stiften wieder Wert- und Freikarten fürs bademaxx und viele bunte Badeutensilien. Anerkennungspreise werden auch für besondere Enten-Outfits vergeben.

Den Erlös des Entenverkaufs spenden die SWS auch in diesem Jahr für soziale und kulturelle Projekte ausgeschüttet. Mit einer Kurzbeschreibung des Vorhabens inklusive Kostenschätzung können sich Vereine und Einrichtungen per E-Mail oder schriftlich bis zum 15. September 2019 bei den SWS, Stichwort „Entenrennen“, Georg-Peter-Süß-Straße 2, 67346 Speyer dafür bewerben.


Ablauf des Entenrennens am 7. September 2019

Ab 14.00 Uhr: Die Besitzer bringen ihre Enten zur Salzturmbrücke und lassen sie dort zu Wasser.

Start 15.00 Uhr: Das Haltebrett wird angehoben und die Enten passieren einen liebevoll gestalteten Parcours mit Wasserrädern und Hindernissen.

Wichtig: Damit alle Enten den Parcours gut passieren können, sollte auf Installationen der Enten mit Boot oder anderen Schwimmutensilien verzichtet werden.

Zieleinlauf: An der Plattform „Klein-Venedig“ wird wenige Minuten später die Siegerente eingefangen – und mit ihr all die anderen fleißigen Müllis. Die gestiefelten Helfer von Feuerwehr und THW halten die Platzierungen gewissenhaft fest und sortieren im Nachgang Enten nach Nummernkreisen, damit jeder Besitzer seinen kleinen Seppel wiederfindet.

Siegerehrung gleich im Anschluss: Ca. eine halbe Stunde nach Zieleinlauf werden die Gewinner verkündet und können ihre Preise aus den Händen der OB Stefanie Seiler in Empfang nehmen.

 

 

zurück