Erlöse des Verkaufs der Rennenten verteilt

Bild

(vom 01.10.2019)

Fünf Vereine und Einrichtungen können sich freuen

3000 Euro erbrachte der Verkauf der 1500 Rennenten Seppel Sauber vom Altstadtfest 2019. Soziale Einrichtungen und Vereine konnten sich mit der Beschreibung anstehender Projekte für eine Spende aus diesem Topf bei den Stadtwerken Speyer bewerben.

Nun ist die Entscheidung gefallen. 30 Euro haben die Stadtwerke noch zugeschossen, damit es für die fünf ausgewählten Vorhaben auch wirklich reicht.

Der Offene Kanal Speyer freut sich über 580 Euro für zwei der geplanten sechs LED-Panels zur effizienten Studioausleuchtung. 1250 Euro erhält der Förderverein der Kita Löwenzahn für die Anschaffung eines großen Kaufmannsladens mit Warensortiment. 300 Euro gehen an den Förderkreis der Schule im Erlich für ein Stand up board, das in ein besonderes Bewegungsangebot der Einrichtung integriert werden soll. Der Verein „Flohkiste“ bekommt 300 Euro für zwei niedrige Bücherregale, die auch die Kleinsten schon erreichen können. Und die Speyerer Karnevalsgesellschaft kann mit 600 Euro vom Entengeld das Material für den Bau einer neuen Theke kaufen.

zurück