Abfallwirtschaftshof

Ansprechpartner

Team Abfallwirtschaftshof

Telefon: 06232/625-3240
Fax: 06232/625-48-3240
abfallberatung@stadtwerke-speyer.de


Adresse

Franz-Kirrmeier-Straße 51
67346 Speyer


Öffnungszeiten

Mo: geschlossen
Di, Mi, Fr: 8.00 bis 12.00 Uhr, 13.00 bis 16.00 Uhr
Do: 8.00 bis 12.00 Uhr, 13.00 bis 18.00 Uhr
Sa: 8.00 bis 13.00 Uhr

Karsamstag, Heiligabend und Silvester geschlossen


Download


SWS im Auftrag der EBS

EBS-Logo

Abfallwirtschaftshof

Unter hohen Sicherheitsvorkehrungen öffnet der Abfallwirtschaftshof in der Franz-Kirrmeier-Straße ab Dienstag, 28. April 2020, wieder regulär. Die Entsorgungsbetriebe haben personelle und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um die Voraussetzungen dafür zu schaffen.

Trotz allem werden alle Speyerinnen und Speyerer darum gebeten, wirklich nur notwendige Anfahrten zum AWH in Angriff zu nehmen und dafür dann entsprechende Geduld mitzubringen. Es wird streng auf das Einhalten von Abständen geachtet. Alle sind angehalten, wie das ab Montag für Geschäfte und den ÖPNV gilt, Mund und Nase bedeckende Alltagsmasken zu tragen.

Zur Entlastung des AWHs sollten die Grünabfallcontainer auf den acht verschiedenen Plätzen im Stadtgebiet genutzt werden.

Der Abfallwirtschaftshof ist eine Annahmestelle für Abfälle aus Speyerer Haushalten und Gewerbebetrieben. Hier können neben Grünabfällen, Elektrogeräten und Sperrmüll zum Beispiel auch Energiesparlampen, Altreifen und Dispersionsfarbreste abgegeben werden.

Die vollständige Liste mit den entsprechenden Gebühren finden Sie hier.

Benutzungsregeln

  • Am Automaten im Einfahrtbereich entrichtet der Anlieferer seine Gebühr für Mengen bis 200 Kilogramm Sperrmüll, Bauschutt oder Flachglas.
  • Jeder Anlieferer fährt über die Fahrzeugwaage und informiert den Wägemeister über Art und Menge seiner Ladung. Das Automatenticket wird hier abgegeben.
  • Stück-Gebühren können sofort entrichtet werden. Ist eine Rückwiegung des Fahrzeugs notwendig, so fahren Sie nach dem Entladen erneut auf die Waage.
  • Legen Sie die Abfälle nach Sorten getrennt in die dafür vorgesehenen Boxen. Unser einweisendes Personal und eine gute Beschilderung helfen Ihnen dabei.
  • Bitte beachten Sie, dass Sie bei rotem Ampelsignal nicht auf die Waage fahren dürfen. Entweder ist der Hof überfüllt, es rangiert ein Radlader oder der Gegenverkehr hat grünes Licht.